top of page
  • AutorenbildChristina

Sängerin erkrankt, was nun? Von Neumünster nach Köln.

Aktualisiert: 5. Apr.

Ein unerwarteter Anruf hatte mich am frühen Freitag Vormittag erreicht. Eine unserer Sängerinnen war erkrankt und konnte nicht bei der Hochzeit am folgenden Samstag

auftreten, für die sie gebucht war. Mein Herz schlug schneller, als ich die Nachricht hörte. Ich, eine der vielen Sängerinnen unser Agentur, musste sie ersetzen. Ein Gefühl der Aufregung und Freude durchströmte mich.


Ich packte meine Sachen und machte mich auf den Weg. Die Reise von Neumünster nach Köln war lang, aber ich genoss die Fahrt in der ersten Klasse und die ruhige Fahrt im Mietwagen. Die Zeit schien stillzustehen, als ich die malerische Landschaft an mir vorbeiziehen sah.

Als ich schließlich bei der Hochzeitslocation, der Burg Bubenheim in Nörvenich, ankam, wurde ich von der Hochzeitsgesellschaft herzlich begrüßt. Ich konnte die Aufregung und Vorfreude in ihren Augen sehen. Sie waren echte Musicalfans und ich konnte ihre Begeisterung spüren, als ich ihnen erzählte, dass ich den Song "Jenseits der Nacht" aus dem Musical "Rebecca" selbst im großen Stück gespielt habe.

Die Zeremonie begann und ich trat vor das Mikrofon. Meine Stimme hallte durch den Raum, als ich "Hallelujah" sang und Braut einlief. Die Gäste lauschten gebannt und einige hatten Tränen in den Augen. Als der kleine Junge die Ringe brachte, konnte ich ein Lächeln nicht unterdrücken. Es war ein rührender Moment, der mich tief berührte.

Nach der Zeremonie ging es zum Sektempfang. Die Großeltern tanzten zu meinem Gesang von Elton Johns "Your Song". Es war ein wunderschöner Moment, der die familiäre Atmosphäre unterstrich. Ich sah in die Gesichter der 100 Gäste und fühlte mich geehrt, Teil dieses besonderen Tages zu sein.

Die Dankbarkeit des Hochzeitspaares und der Gäste war überwältigend. Ich fühlte mich erfüllt und glücklich, als ich mich auf den Heimweg machte. Es war ein langer Tag, aber die Freude und das Glück, die ich erlebt hatte, gaben mir neue Energie. Trotz der Anstrengung fühlte ich mich beflügelt und dankbar für diese unerwartete Reise.
42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page